Regula Eichelberger-Barth

Danke Elisabeth Wettstein

Elisabeth Wettstein Juni 2019<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>ref-olten.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>189</div><div class='bid' style='display:none;'>6532</div><div class='usr' style='display:none;'>22</div>

Es war einmal - da war ein kleines Zimmer in der Friedenskirche Olten belegt mit vielen Büchern. Was 1974 begann, hat bis heute überlebt oder besser gesagt – die Medienstelle der Evangelisch- Reformierten Kirchgemeinde lebt auch nach 45 Jahren noch. Und das Dank innovativen Frauen.
Regula Eichelberger-Barth,
Eine der Frauen ist Elisabeth Wettstein. Sie wohnte in Stüsslingen und war eine sehr beliebte Religionsunterrichtsperson in der Region. Medien sind für den Unterricht wichtig, das wusste sie aus eigener Erfahrung. Nicht alle guten und neuen Medien können persönlich angeschafft werden. So unterstützte Elisabeth seit über 20 Jahren dieses Angebot der Ref. Kirchgemeinde. Sie investierte unendliche Stunden fürs Einkaufen, Einreihen, Abrechnen, sie sorgte immer für feine Schoggiherzen und beseelte mit ihrer herzliche Art die «Bücherstube» in der Friedenskirche damals und heute an der Jurastrasse.
Die Medienstelle zügelte während dieser Zeit drei Mal. Elisabeth war immer tatkräftig dabei.
Elisabeth ging vor zwei Jahren als Religionslehrperson in den Ruhestand. Für eine Stellvertretung oder eine Assistenz durfte sie jedoch immer wieder angefragt werden und im Medienteam wirkte sie weiterhin mit. Sie erlebte viele Höhepunkte und Herausforderungen. Als im Oktober 2018 der neue Onlinekatalog der Medienstelle endlich umgesetzt werden konnte, war sie mit dabei und freute sich mit uns allen, dass die Medienstelle für die Zukunft fit gemacht wurde.
Elisabeth Wettstein wohnt seit ein paar Jahren nicht mehr in der Region. Mit grosser Freude hütet sie regelmässig ihre vier Grosskinder. So müssen wir in Zukunft auf die Mitarbeit von Elisabeth in der Medienstelle verzichten.
Glücklicherweise wird die Religionslehrperson Priscilla Studer in ihre Fussstapfen treten. Zudem konnte Claudia Hunsperger seit Anfang 2019 für die Mitarbeit in der Medienstelle gewonnen werden. Somit wird mit Hanny Studer und Rita Bützer ab August wieder ein tatkräftiges und kompetentes Team die Geschicke der Medienstelle lenken.
Liebe Elisabeth, herzlichen Dank für deinen grossen, unvergesslichen Einsatz für die Medienstelle und somit für die Religionslehrpersonen der Region Olten in den vergangenen 21 Jahren. Wir werden dich vermissen.
Bereitgestellt: 09.07.2019     Besuche: 39 Monat 
aktualisiert mit kirchenweb.ch