Uwe Kaiser

Stadtschreiber Markus Dietler in aktiv 66+

Stadtschreiber Markus Dietler<div class='url' style='display:none;'>/kg/olten/</div><div class='dom' style='display:none;'>ref-olten.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>30</div><div class='bid' style='display:none;'>6373</div><div class='usr' style='display:none;'>19</div>

Am 7. Juni war der Oltner Stadtschreiber Markus Dietler im öffentlichen Anlass von aktiv 66+ zu Gast. Er berichtete aus seiner Arbeit, inbesondere über die Entwicklung unserer Stadt.
Uwe Kaiser,
Eindrücklich war der Bericht über die umgesetzten Projekte der letzten Jahre: Sanierung des Stadttheaters, Quartierentwicklung Olten Ost mit der Entstehung des Cultibo, Neugestaltung der Kirchgasse, Entlastungsstrasse Regio Olten(ERO), Einweihung des Campus der Fachhochschule und manches mehr.
Dabei verschwieg er aber auch nicht die grossen Fragen und die ungelösten Probleme: Die Finanzsituation und die Verzögerungen durch das fehlende Budget; die Mobilität und die Verkehrsbewältigung; die grossen Bauprojekte um den Bahnhof, im Sälipark und natürlich die weitere Entwicklung von Olten Südwest. Er konnte auch die Verzögerung in einigen Projekten aufzeigen.
Schliesslich gab er auch noch ein paar spannende Einblicke in laufende Projekte wie das Haus der Museen, dessen Eröffnung bald spruchreif wird. Auch zur äusserst schwierigen Neugestaltung des Bahnhofplatzes präsentierte er einige Ideen, die im Raum stehen und im Herbst ins Mitwirkungsverfahren kommen könnten. Kurz vor der Umsetzung stehen die Umgestaltung der linken Aareseite beim Pontonierhaus wie auch das Schulhaus Kleinholz.
Der Stadtschreiber selber ist politisch neutral, beobachtet aber, dass Einzelinteressen im Parlament zunehmend stärker gewichtet werden. Er bedauert es, dass in Zeiten des Sparens der Blick auf das Ganze oft schwieriger wird, weil jeder für sein Eigenes kämpft.
Auch nach 18 Jahren spürt man bei Markus Dietler eine grosse Freude an seinem Amt und ein Herz, das für unsere Stadt schlägt. Herzlichen Dank.
Bereitgestellt: 08.06.2019     Besuche: 15 Monat 
aktualisiert mit kirchenweb.ch