Andreas Wurzer

AdventureCamp 2020

AdventureCamp 2020 —  Bilder aus dem AVC 2020 auf dem Mattenhof in Wolfwil<div class='url' style='display:none;'>/kg/olten/</div><div class='dom' style='display:none;'>ref-olten.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>601</div><div class='bid' style='display:none;'>8044</div><div class='usr' style='display:none;'>13</div>

Als Ersatz für das Segellager - Super Idee!
Andreas Wurzer,
Am 19. Juli fand das alternative Adventurecamp in der Schweiz statt.
Zusammen gingen wir mit den Jugendlichen auf den Mattenhof nach Wolfwil. Die breite Alterskonstellation stellte sich als ein riesiger Segen heraus. Gerade weil das Lager sehr «männerlastig» war, bildeten sich unter den jungen und älteren Teilnehmern regelrechte grosser Bruder = kleiner Bruder-Beziehungen.

Das Camp war von viel Action geprägt und beinhaltete zugleich Tiefgänge zur Bibel. Der Action fing am morgen Früh an. Kräftig packten die Jugendlichen am Mattenhof mit an. Wir rodeten gemeinsam das Aarebord, entsorgten das Grüngut mit dem Traktor und gaben dem Hühnerstall einen neuen Anstrich. Gerade beim Traktorfahren wurden wohl einige «Buebeträume» wahr.

Am Nachmittag traten verschiedene Freizeitaktivitäten auf den Plan; Wasserschlachten, chillen an der Aare, klettern und rodeln in Langenbruck, Geländespiele, Reiten und Fussballturniere. Am Abend versammelten sich, wie schon am Morgen und am Mittag, die Teilnehmer zum Essen. Dabei wurden sie immer von unserem Küchenteam Sandro und Sonja verwöhnt. Danach sassen die Jungen meist um ein Lagerfeuer, sangen gemeinsam Loblieder und hörten Inputs zum 1. Johannesbrief. Den Tag beendeten wir immer mit einem klassischen Lagerdessert und zweimal gab es eine weitere Überraschung.

Zum einen mussten die Teilnehmer in der Nacht aufstehen und gemeinsam in einem Gelände-Rätsel-Spiel sich behaupten. Ein weiteres Mal gab es ein Openair-Kino unter dem Sternehimmel. Wir blicken mit vielen guten Erinnerungen zurück auf das Adventurecamp 2020 und sind gespannt was das Adventurecamp 2021 bringen wird. (Giosue Castronuovo)
Bereitgestellt: 01.09.2020     Besuche: 110 Monat 
aktualisiert mit kirchenweb.ch