Sabine Woodtli

Rosalie und Jona zu Gast in Winznau

IMG_6189 (Foto: Andreas Wurzer)

In der letzten Herbstferienwoche fand die Kinderwoche statt. 20 Kinder machten sich auf, um die Geschichte von Jona kennen zu lernen.
Sabine Woodtli,
Schon bald war klar, wen die Kinder am meisten liebten: Rosalie, die bunte Raupe, welche immer Hunger und ein lockeres Mundwerk hatte. Immer wieder forderte sie Jona heraus, genaue Antworten zu geben. So auch warum er nicht nach Ninive ging, wie Gott ihm gesagt hatte. Denn Jona zog es vor zum Hafen zu gehen und das Schiff nach Barcelona zu nehmen. Rosalie, kannte nichts, sie blieb bei Jona und begleitete ihn auf der Reise voller Abenteuer.

Am Nachmittag wurde gespielt, gebastelt und gerätselt was das Zeug hielt. Die Hüpfburg und der Fussball waren in der Freizeit die beliebtesten Spielegeräte. Drinnen wurden die Becher gestapelt und zu Kunstwerken verbaut, dass sich selten jemand traute, diese zu zerstören. Da gab es so ungeschickte Leiter, die jedes Mal aufs Neue über die Kunstwerke stolperten. Ihr könnt euch die Reaktionen der Bauherren sicher ausmalen.
Am Donnerstag ging es dann mit Bus und Zug in den Tierpark Dählhölzli, hier konnten wir dem Wolf in die Augen schauen und den Kapuzineräffen beim Turnen zu schauen. Ein gemütliches Picknick und der Besuch im Streichelzoo rundeten den Tag ab.
Am Sonntag durften die Kinder ihre Kunstwerke, anschliessend an die Abschlussfeier, in der Johanneskirche den Besuchern und Eltern präsentieren. Voller Stolz wurden Tassen, Gewürzsalz, Rosalie und vieles mehr ausgestellt. Eine tolle Woche durften wir alle erleben, die noch lange in Erinnerung bleiben wird.
Ich danke allen freiwilligen Helfern für ihren Einsatz und ihr Engagement, ohne all die fleissigen Hände, wäre dies gar nicht möglich.
Bereitgestellt: 02.11.2021     Besuche: 83 Monat 
aktualisiert mit kirchenweb.ch