Nicole Stuber

Waldliechtig Hägendorf - Erlebnisparcour im Wald 25. Mai 2018

IMG_1311 - Bearbeitet<div class='url' style='display:none;'>/kg/untergaeu/</div><div class='dom' style='display:none;'>ref-olten.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>376</div><div class='bid' style='display:none;'>4355</div><div class='usr' style='display:none;'>27</div>

Seit fünf Jahren «bewegt» die Reformierte Kirche im Pfarrkreis Untergäu mit. Der Kinderträff « Waldliechtig « lädt auf Entdeckungsreise in die Schlucht von Hägendorf ein.
Nicole Stuber,
Das «Coop Gemeinde Duell schweiz.bewegt» ist das grösste, nationale Programm zur Förderung von mehr Bewegung in der Schweizer Bevölkerung. Es wurde vom Bundesamt für Sport ins Leben gerufen. Die Gemeinde Hägendorf stellt, in Zusammenarbeit mit lokalen Vereinen für die Teilnehmenden ein abwechslungsreiches Programm zusammen. Der Spass an der Bewegung steht im Vordergrund.

Bei Klein und Gross herrscht Ausgelassenheit, Freude, Spannung und Konzentration. Auf den acht betreuten Posten wird das Beste gegeben. Der Parcour wird am Morgen von vier Schulklassen mit rund 65 Kindern besucht. Am Nachmittag steht er jedermann offen.

Mit Feldstecher ausgerüstet, gehen die Entdecker beim Posten Adlerauge auf die Suche nach -von uns versteckten- Tierbildern im Wald. Was nicht leicht ist. Doch erstaunlich, wie die Geduld spielerisch wächst und alle Tiere gefunden werden wollen.
Das Morsen mit dem Baumtelefon begeistert und steckt an. Eigene Wörter werden geschrieben, gemorst und entschlüsselt.
Als Königsdisziplin wird Steckenbrot über dem Feuer gebacken. Mmmmhhh, das schmeckt nach mehr!
Doch das Highlight: der Seilparcour. Immer wieder werden die Geschicklichkeit, Balance und der eigene Mut erprobt. Der Anblick der stolzen und strahlenden Gesichter der Kinder, die auf der Seilbrücke über das Wasser klettern, ist die Krönung.

Mit so viel Spass und Miteinander haben sich 185 Personen mit einem Rekord von 606 Stunden am Erlebnisparcour in der Schlucht in Hägendorf «bewegt».
Ein grosses Dankeschön an alle Helferinnen, Helfer und unseren Seilparcour-Spezialisten für den unvergesslichen Tag.

Simone Flückiger, Leitung «Waldliechtig»
Bereitgestellt: 13.06.2018     
aktualisiert mit kirchenweb.ch