Nicole Stuber

Vortrag "Ist die Bibel doch kein Märchen?"

Alte Schrift <span class="fotografFotoText">(Foto:&nbsp;Werner&nbsp;N&auml;f)</span><div class='url' style='display:none;'>/kg/untergaeu/</div><div class='dom' style='display:none;'>kirchenweb.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>203</div><div class='bid' style='display:none;'>2828</div><div class='usr' style='display:none;'>1</div>

Neue und alte Entdeckungen bestätigen das Alte Testament. Oft wird das Alte Testament nur noch als eine spätentstandene Ansammlung von Erzählungen, mündlichen Erinnerungen und Mythen verstanden, die dazu gedient haben sollen, religiöse Überzeugungen zu bekräftigen. Aber ist diese Kritik berechtigt?
In diesem online Vortrag vom 30. April 2021, 19.30 Uhr wird anhand einer Vielzahl antiker Inschriften, aber auch Ergebnissen eigener Feldstudien gezeigt, dass diese archäologischen Funde die Zuverlässigkeit der Bibel bestätigen.

Der Referent:
Peter van der Veen, geb. 1963, Niederlande, ist Privatdozent (April 2019 bis September 2020) für Palästina-Archäologie am Seminar für Altes Testament und Biblische Archäologie der Universität Mainz

» weitere Informationen:
Bereitgestellt: 08.04.2021     Besuche: 147 Monat 
aktualisiert mit kirchenweb.ch