Nicole Stuber

Special Event young & free

Bild 2 Bericht Homepage (Foto: Nadia von Arx)

Im Rahmen unserer Ausbildung zur Sozialdiakonie/ Gemeindeanimation am TDS Aarau haben wir Mitte Oktober einen Event geplant, welchen wir hier in der reformierten Kirche in Hägendorf durchführen durften. Das Projekt befindet sich in der Abschlussphase und wird Anfang Juni abgeschlossen. Wir sind die Studentinnen Carole Brügger aus Wichtrach, Jennifer Dönni aus Rotkreuz, Tabea Gyger aus Villnachern und Nadia von Arx aus Hägendorf.
Am 24. April 2021 war es endlich so weit. Unsere Jugendgruppe mit Hauskreischarakter «Young& Free» hat gemeinsam mit vier TDS Studentinnen und unserem Pfarrer Matthias Baumann einen Tag zum Thema «Nächstenliebe und Rassismus» verbracht. Gestartet haben wir in der reformierten Kirche in Hägendorf mit einer kurzen Kennenlernrunde und einem «Icebreaker» von Jennifer, der uns in das Tagesthema hineinnahm.
Bei Sonnenschein und warmen Temperaturen machten wir uns auf in Richtung Teufelsschlucht, mit einem Zwischenstopp auf dem Coop-Parkplatz, wo Carole einen Einblick in ihre Lebensgeschichte gab. Auf dem Spaziergang in die Schlucht haben wir in kleineren Gruppen Fragen rund um das Thema Nächstenliebe und Rassismus besprochen. Unterwegs überraschten uns zwei «Gämschi».

An einem gemütlichen Grillplatz haben wir uns im Kreis versammelt und Tabea ist in Form eines geistlichen Inputs zum Thema Rassismus mit uns in die Bibel eingetaucht. Die Teilnehmer waren aktiv dabei, und haben auch einige persönliche Erlebnisse untereinander geteilt. Es wurde fleissig zugehört, diskutiert und wertvolle «Steps» für das persönliche Leben gesammelt. Natürlich durfte auch das Ende der Lebensgeschichte in dieser Runde nicht fehlen.
Auf dem Rückweg zur Kirche, deckten wir uns mit unserem Abendessen ein (Pizza und Kebab), welches in Gemeinschaft auf dem Kirchenplatz genossen wurde. Und auch da gab es wieder viele schöne Gespräche und Austausch. Auf Wunsch der Teilnehmenden war dann der Worship in der Kirche der ideale Ausklang eines tollen, inspirierenden und schönen Tages in Gemeinschaft.
Bericht Nadia von Arx

Der Anlass wurde nach den geltenden Massnahmen zu Covid-19 durchgeführt.
Für das Gruppenfoto wurden die Abstände für ca. 5 Minuten nicht eingehalten.

Dieser wurde in der Gruppe besprochen und somit sollte es definitiv die letzte Änderung sein.


Bereitgestellt: 28.05.2021     Besuche: 111 Monat 
aktualisiert mit kirchenweb.ch